Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet, im Volksmund auch bekannt als Ruhrpott, ist der größte Ballungsraum von Deutschland. Dieser befindet sich im westlich gelegenen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Landschaft der Agglomeration zwischen Ruhr und Rhein ist dabei stark urbanisiert. Wichtige Metropolen sind Dortmund, Bochum, Essen, Mülheim an der Ruhr, Duisburg und Hagen. Die Städte sind im Regionalverband Ruhr gruppiert, welcher seinen Sitz in Essen hat. Das Ruhrgebiet wird dabei, wegen seiner gleichmäßigen Verteilung an Metropolen, als polyzentrische Städtelandschaft bezeichnet. In einem erweiterten Sinne wird Düsseldorf und Wuppertal ebenfalls zum Ruhrgebiet gezählt. Die Region ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln vernetzt. Mehrere Autobahnen bilden dabei wichtige Verkehrsachsen für den Personen- und Güterverkehr. Von den ersten Eisenhütten zum Ende des 18. Jahrhunderts wuchs die Region bis Mitte des 20. Jahrhunderts zum bedeutendsten industriellen Ballungszentrum Europas. Ab den 60ern setzte eine Deindustrialisierung und ein Strukturwandel ein. Nach wie vor ist das Ruhrgebiet für seine Industriekultur und industrielles Erbe bekannt.