Seine Saint-Denis

Das französische Departement Seine Saint-Denis liegt nördlich an Paris an. Landesweit für seine Hip-Hop Kultur bekannt, gehört die Region ebenfalls zu den Einkommensschwächsten. Die Region wurde 1968 ins Leben gerufen. Die stark urbanisierte Agglomeration besteht aus einem Flickenteppich an limitrophen, bevölkerungsdichten Gemeinden . Die Präfektur ist in Bobigny. Unterpräfekturen sind Saint-Denis und Le Rancy. Weitere wichtige Städte sind Montreuil, Aubervilliers, Aulnay sous Bois, Drancy, Noisy le Grand und Pantin. Die Seine Saint-Denis gehört zur “Petite Couronne”, der kleinen Krone von Paris. Somit ist diese Region auch Teil des Grand Paris. Der wichtigste Fluss ist die Seine.